Matt-Lycra gesucht (wie damals bei dhya erhältlich)

  • Hallo zusammen,

    jetzt wo ich endlich wieder ein Lycra-Forum wie dieses gefunden habe, möchte ich von einer anderen Suche berichten....


    Ich stehe total auf glänzendes Lycra, wet-look ist genial, auch beschichtetes Lycra finde ich klasse. Aber ich mag auch mattes Lycra, aber keine stumpfe Kunstfaser wie sie gewöhnliche Joggingtights heutzutage oftmals haben, sondern wirklich ein sehr glattes Gewebe, das halt nur nicht glitzert, sondern leicht seidenmatt schimmert. Bei Dhya-Shop.de hatten sowas damals mal und ich hatte mir eine blaue Radler bestellt. Die ziehe ich immer wieder gern an, weil sie einfach extrem eng sitzt (festes Material, 190g) und dabei in alle Richtungen extrem glatt ist ohne beschichtet zu sein (bei wetlook hat man das ja manchmal, dass es beim Drüberstreichen in eine Richtung glatt ist und in die andere eher rau). Leider gibt es dhya nicht mehr, sodass ich mich bis heute ärgere, warum ich nicht direkt einen Catsuit aus dem glatten seidenmatten Lycra bestellt habe.

    ;(

    Ich habe dann lange im Internet und in diversen Shops gesucht und hatte auch mal einen gefunden (hieß kandidiva, gibt es mittlerweile auch nicht mehr) und habe mir dort einen Catsuit bestellt. Der ist zwar auch extrem anschmiegsam (eher kuschelig), aber das Material ist recht dünn, hat also nicht diesen leichten Kompressionseffekt wie beim Mattlycra von dhya.


    Kennt jemand von Euch zufällig das Material von dhya, das ich meine, und hat ggf. schon mal irgendwo was Gleichwertiges gefunden? (Kann sein, dass fets-fash sowas hat, aber da schrecken mich die Preise ein wenig ab...). Würde mich über Infos sehr freuen. Stretchigen Dank im voraus! ^^

  • hallo Catsuit78


    Der Hersteller Ervy bietet so etwas in der Art an und nennt den Stoff "Super Gloss", 82/18% Polyamid/Elasthan.


    Als Beispiel diene der Turnanzug Nereida/3:


    http://www.ervy.de/Turnanzuege…kampfanzug-NEREIDA-3.aspx


    Die Firma bietet auch (Capri-)Leggings an

    Stoff: 82/18% Polyamid/Elasthan (glänzend)


    http://www.ervy.de/Gym-Basics-…-Hosen-Capri-Tights-.aspx


    Ervy verkauft selber nicht an Endkunden,

    da muss man sich an Shops wenden, eine Liste findest du hier:

    http://www.ervy.de/ERVY-Shops-…kanzuege-Turntrikots.aspx


    Hoffe, dass es dir hilft.

    Desi

  • Vielen Dank schon mal für die Infos.


    Desi: "Super Gloss" heißt dann also nicht "besonders glänzend/glietzernd" sondern eher "samtig/seidig glänzend"? Die Bilder sehen gut aus, besonders unter dem ersten Link. Hast Du zufällig etwas aus dem Material? Was mich an dem Ex-Dhya-Material so reizt ist ja die extreme Glattheit auf der Oberfläche bei gleichzeitiger Enge/Kompression (also es dehnt sich zwar, aber ist dabei auch fest ... weiß nicht, wie ich das anders beschreiben soll ...), aber ohne Glanz.


    Disorder: Ist das dann dieses "Mikrofaser N-Air"? (hier z.B.) Entspricht Deine Legging dann auch dem Vorgenannten (eng und glatt, obwohl ohne Glanz)?


    Kalle: Ja, total ... die Lieferzeiten haben etwas gedauert, aber die Qualität und Materialauswahl waren super!


    Stretchige Grüße an alle

    Catsuit78

  • Ervy Super-Gloss ist alles andere als Matt! Ich persönlich mag es nicht so sehr, weil es nicht so weich ist wie Standard-Lycra. Ich glaube mal irgendwo gelesen zu haben, dass das Super-Gloss ein speziell gebügeltes Lycra ist, dass dadurch stärker glänzt. in eine Richtung gestrichen, ist es superglatt, aber in die andere Richtung gestrichen wirkt es rauher (soweit ich mich richtig erinnere)


    Ja, glaube, dass nennt sich "N-Air" - super weich und matt.


    Bei dem Shop "Lycotex" kannst Du Dir auch Farbmuster "leihen" (bestellen und zurück schicken). Alternativ kannste auch bei z.B. Chamaeleonstyle mal in der "Restposten-Truhe" schauen. Vielleicht findest Du ja ein Teil von Ervy in dem Material. Das kannste bestellen und ggf. wieder retournieren.


    Beide Optionen sind nicht gratis, sondern kosten ein paar Taler Porto, aber du kriegst nen prima Einblick in Material und Farbe. Ich habe das "anfangs" durchaus mal so gemacht. Besser mal ein paar Euro an Porto ausgeben und dann das richtige Teil bestellen, als einen Fehlkauf starten. Denn gerade wenn man einen Sonderwunsch hat (ich z.B. immer mit Beinverlängerung) ist das Teil danach oft nicht retournierbar, da "Sonderanfertigung".