Ricci Tauscher bei DSDS

  • Moin,


    auch wenn das nicht direkt Lycra ist, so fand ich das heute trotzdem sehr interessant, als bei den Nachrichten ein Hinweis auf die aktuelle DSDS-Folge am Wochenende gebracht wurde:


    https://www.rtl.de/cms/echt-cr…on-dsds-2019-4275700.html


    Für alle die Ricci Tauscher kennen sicher interessant, ansonsten sieht das wenigstens ganz nett aus ;)


    Und nein, ich schaue die Sendung nicht, war wie gesagt Werbung für die Folge... aber die Gesichter der Jury waren schon der Brüller...


    Grüße,

    cgwm

  • Ich finde es super, dass sie in dem Outfit aufgetreten ist (unser Alltag könnte ruhig mehr Latex und im Allgemeinen mehr Glanz vertragen).


    Ärgerlich ist an dem Artikel nur, dass - wie so oft - Lack und Latex vertauscht oder synonym gesetzt werden, obwohl es sich dabei um zwei verschiedene Materialien handelt. Oft wird auch schon von Latex oder Gummi gesprochen, wenn ein Promi nur mal eine wet-look Leggins trägt. :rolleyes:


    Aber wie dem auch sei: Mehr davon! ... also nicht DSDS, sondern Latex,Lack, Lycra! ;)

  • Ich habs eben in der Mediathek gefunden, wen's interessiert, Kapitel 3 von 5 bei Min. 9:08.

    https://www.tvnow.de/shows/deu…tzte_folgen&utm_term=dsds

    Sie ist leider komplett untergegangen, erst hat das Outfit nicht gefallen, ja geradezu lächerlich gemacht, z.B. der Schrittzipper mit Bild/ Videobearbeitung hervorgehoben, dann ihre Stimme und der Gesang runtergemacht.

    So wird Latex ganz sicher nicht Gesellschaftsfähig anerkannt. Typisch RTL und DSDS das für mich flachste TV Format.

    Ich weis schon, warum ich seit über einem Jahr gar kein TV mehr schaue und wenn dann nur Auszugsweitse über die Mediatheken.


    Gruß Wolpertinger

  • Hab mir das mal angeschaut. Sie ist ganz hübsch anzuschauen und wenn Sie im Alltag damit Latex & Co gesellschaftsfähiger macht, prima.

    Aber Ihr Freund ... omg... Der war drei Nummern peinlicher als der Auftritt von Ihr...

    Do not look upon this world with fear and loathing. Bravely face whatever the gods offer.

    -- Morihei Ueshiba

  • Ich kann Riccis Idee auch nur begrüßen. Wie Mad Mardigan schon schrieb, hätte vielleicht ein geändertes Outfit oder hätten ein paar Accessoires zu dem Catsuit mehr gebracht. (Nicht falsch verstehen: Ich finde den blauen Anzug schon sehr cool und er steht ihr auch sehr gut.)


    Ohne das hier zu sehr zu einem OffTopic zu machen, aber Beispiele, wie man gut versuchen kann, Latex in den Alltag zu integrieren, findet man z.B. beim Project L von photour.net: hier. Und um Lycra in Alltagskleidung zu integrieren, könnte man sich ja einfach vorstellen, dass die Mädels von photour (gerade dem Model Didi Ou stehen die Sachen sehr gut) keine Latex-Sachen tragen, sondern welche aus Lycra (wet-look z.B.).

  • Ich finde, diese ganze Show ist so ein Affenzirkus. Was soll dieser übertriebene Verriss des Outfits? Das ganze erscheint mir doch wie ein abgekartetes Spiel, wo vorher schon feststeht, wen die Jury in die Pfanne haut und wen sie fördert. Wenn etwa an anderer Stelle ein Promi, sagen wir mal Helene Fischer in genau so einem Anzug auf einem Ihrer Konzerte aufgetreten wäre, dann wäre der Tenor der Pressestimmen doch eher in der Art "ziemlich gewagt, aber verdammt sexy ..." und nicht wie hier "Ich kann gar nicht hinsehen, so sch...e sieht das aus".


    Auch wenn ich persönlich jetzt nicht auf Latex stehe, finde ich es toll, dass diese Frau öffentlich dazu steht, es gesellschaftsfähig zu machen. Vielleicht findet sie ja trotz dieses Shitstorms, den die Juroren da vom Stapel gelassen haben, den einen oder anderen Nachahmer.


    Und noch ganz nebenbei - bis ich an der entsprechenden Stelle war, musste ich mir 6 Werbespots ansehen. Alleine deswegen halte ich es ähnlich wie Wolpertinger und boykotiere das TV. Wenn ich etwas sehe, dann Filme oder Serien nach meinem Geschmack, von DVD oder Streaming, damit erspare ich mir diese Folter der Werbung, Kürzung und festgelegten Sendezeiten.