Wie groß/schwer seid ihr und welche Größe tragt ihr?

  • Zwar off-topic, aber dennoch wichtig:


    Bedenkt bei der Antwort, dass ihr personenbezogene Daten preisgebt. Jeder Unregistrierte und Unangemeldete kann sie lesen und abseits des Forums weiter verarbeiten, verbreiten.

    Das ist richtig, aber inwiefern besteht hier (auch nur der kleinste) Zusammenhang mit diesem Thema? - :/


    Die Kombination von Körpergröße und Gewicht ist nicht wirklich als Primärschlüssel tauglich, da Millionen von Menschen die gleichen Daten haben. Als "persönliche Daten" sehe ich eine Gewichts- und Größeangabe daher nicht.

  • Also ich mach das so . Ich schau mir an , wie der Badeanzug im Idealfall beim Model sitzt. Und dann

    probier ich den Badeanzug an . Die Größen die ich tragen kann, weiß ich ja mittlerweile ganz gut.


    Körpergröße und Gewicht anzugeben bringt gar nix. Am besten ist es die Dinger im Laden anzuprobieren

    oder sich mehrere Größen schicken zu lassen.

  • Gilt ja nicht nur für BA, sondern alle eng geschnittenen Kleidungsstücke, Passform ist Herstellerabhängig und deren Größentabellen funktionieren zur eigenen Orientierung auch einigermaßen. Wer es enger mag, probiert halt eine Größe kleiner, kleinere Hersteller haben erfahrungsgemäß mehr Schwankungen bei der Herstellung als industriell herstellende Anbieter. Die verwendeten Stoffe können sich in ihrer Dehnbarkeit auch deutlich unterscheiden, wobei es nicht möglich ist allein aufgrund der Zusammensetzung auf die Stoffeigenschaft zu schließen, da die Stoffhersteller verschiedene "Webarten" einsetzen.

  • Hi,

    eine allgemeingültige Formel für die richtige Größe gibt es bestimmt nicht. Viele Frauen wählen ein Modell oftmals eine Nummer größer, als den Rest ihrer Gadrobe.


    Für mich ist die Suche nach passenden Sachen meist eher schwierig, da ich schlank und relativ groß bin. Als Beispiel : Adidas Anzüge (bevorzuge ich). Größe 40 wäre längentechnisch für mich ideal, dann schlabbert er aber über den Hintern. Größe 36 sitz am Hintern besser, dafür drücken die Träger dann etwas auf den Schultern. Kindergröße 176 hat sich für mich als einigermaßen passend herausgestellt. Die Dinger sind halt doch für Frauen gemacht ..... ;)

  • Größe 40 wäre längentechnisch für mich ideal, dann schlabbert er aber über den Hintern. Größe 36 sitz am Hintern besser, dafür drücken die Träger dann etwas auf den Schultern. Kindergröße 176 hat sich für mich als einigermaßen passend herausgestellt. Die Dinger sind halt doch für Frauen gemacht .....


    Das ist eine interessante Info. - Ich habe nämlich gerade ebenfalls einen Adidas BA gekauft. Ich finde er sitzt bei mir (1,78m und 66kg) in Größe 40 sehr gut und ich habe eigentlich nichts zu klagen. Ich weiß nur nicht ob er noch "besser" könnte. Bin daher gespannt, wie er sich beim Schwimmen verhält.


    Was bedeutet "Kindergröße 176". Kann man sagen, dass Größe 176 der Körpergröße 1,76m entspricht?

  • Hallo Thomas,

    wohl so ungefähr. Bei mir mit 1,83 cm geht das ganz gut. Bei den Kindergrößen ist eben Po und Hüfte etwas schmaler gehalten.

    Ich habe auch einen von Adidas in Gr.40 und der passt sehr gut, aber die Dinger fallen scheinbar auch immer wieder unterschiedlich aus. Ein Buch mit sieben Siegeln .....

    Die Schnittmuster sind wohl eher ein Lotteriespiel. :/

  • Die Schnittmuster sind wohl eher ein Lotteriespiel. :/

    Den Eindruck habe ich leider auch häufig, nicht nur bei Badeanzügen. Außerdem kommt es mir so vor, als ob die Modeindustrie überhaupt kein Interesse an passenden Größen hat... dabei wäre es vermutlich ein leichtes sich digital scannen zu lassen und dann eine tatsächlich korrekte Größenangabe zu haben. - Entsprechende Versuche gab es da vor etlichen Jahren schon, konnten sich aber offbar nicht durchsetzen. Mittlerweile sollte das Scannen selbst mit dem Smartphone schon möglich sein....

  • Solange Xenia und ihre Kolleginnen weltweit auch weiterhin für die Maßschneiderei zuständig sind, ist alles ok.


    Noch können 3D-Drucker nicht jedes Material verarbeiten.


    Zurück zum Thema Größen.


    Es wird wahrscheinlich nie der Fall eintreten, dass ich in der Lage sein werde, weltweit in irgendeinen Laden zu gehen und nur anhand der Kleidungsgröße ohne Anprobe das passende Teil finden werde.


    Dann ertanze ich mir eher mit Nereida ein passendes Kleidungsstück. Das hat sogar etwas mit 3D-Scan zu tun.


    Wer mit meiner letzten Aussage nichts anfangen kann, lese bitte hier weiter:


    Ertanzen von Turnanzügen


    Die Körpergröße als Richtwert für Konfektionsgrößen zu nutzen klappt wahrscheinlich für Kinder bis ca. 12 Jahren. Für Ältere taugt es nicht mehr als Näherung.



    Das A und O ist die Anprobe vor dem Kauf. Vor allem bei eng anliegenden Kleidungsstücken, worum es eben hier geht. Und wir ändern uns ja auch noch etwas, in unseren Körpermaßen und Körperfülle. Und wenn uns beim Anbieter A die Größe X passt, ist es beim Anbieter B vielleicht X+2 oder X-2. Das stelle ich auch selber öfter fest.


    Darum, auch wenn ich mich wiederhole, mein Kernsatz: Vorm Kauf anprobieren.


    Zu betrachten sind eben viele Kenngrößen. Nicht nur Gesamtkörpergröße, sondern auch Rumpflänge, Beinlänge, Hüftbreite, Unterbrustweite...


    Und: Beim BA erkennt man die richtige Größe bei der Anprobe, wenn


    - der BA nicht einschnürt bzw. Körpermasse an den Seiten herausquillt (ansonsten ist der BA zu klein)


    - der BA nicht schlabbert (ansonsten ist er zu groß


    - die Brustwarzen Nicht zu sehen sind (ansonsten ist eure Rumpflänge zu groß)

  • Ich bin deutlich untersetzt, bei 1,72m brauche ich dann eher bei Speedo eine 46 (die sind ja immer eine Nummer kleiner), Adidas geht mit 44 gerade so auf.


    Badeanzugchris

    Wie hast du es geschafft, die Chinagrößen konstant zu beschaffen, meiner Erfahrung nach ist die Größenangabe ein reines Glücksspiel, bei zwei gleichen Größen passt eine garantiert nicht und wenn man 3 Wochen später die passende Größe nachbestellt ist entweder das Material komplett anders, so dass es wieder nicht passt, oder der Schnitt ist wieder anders (kleiner/größer), so dass es auch wieder nicht passt. Zumindest bei Leggins ist das extrem auffällig.


    Badeanzüge bestelle ich nur Adidas für meine Frau, die Speedos sind zu eng, das ist unkomfortabel, weil die Oberweite nicht gestützt wird,sondern nur plattgedrückt, und dafür hat meine Frau deutlich zuviel "Material" ;-) obenrum.

  • Hey,

    ich verwende bei 1,78m und 95kg Größe 44 oder 46.


    Ich finde es hängt abgesehen vom Schnitt auch vom Material ab. Da der Schnitt nicht Männer optimiert ist, ist es von Vorteil wenn der Anzug elastischer ist, dann gehen auch kleine Größen (bei mir Teilweise 42) ohne dass der anzug zu klein ist/wirkt.