Beiträge von manujaja

    aha? interessant ... aber von diesem event lese ich jetzt zum ersten mal :-) vielleicht wäre ich da sogar hingeggangen.

    jaja, hahaha, die sache hat schon etwas lehrstückhaftes. von einer schwester ist nirgends die rede, der verkäufer ist ein mann - zwei "brüder" also. jetzt kann man sich noch fragen, was die grössenangaben wirklich bezeichnen und ob die formulierung "in liebevolle hände abgeben" nicht vielleicht ganz einfach wörtlich zu verstehen ist ... honi soit qui mal y pense. :/

    sei's drum! vielen dank an andre für diesen fund

    ja! noch tüchtig ... in allen funktionen :-) ein prickelndes neues jahr im lycra-himmel für euch alle! zieht den fummel an und gehabt euch wohl! geht raus. seid stolz auf die blicke, die euch bewundern. geniesst euren einmaligen spandex-lifestyle so lange es noch geht!


    mit neujährlichen grüssen - manu

    tja, liebe ratefüchse, ich mache dann auch gleich weiter. die nächste aufgabe darf der hier stellen, der das gerät errät, welches ich hier erklimme. es ist ein motorgerät mit einigen hundert ps ... ich hätte gerne die typbezeichnung, wenn' geht :-)


    also gut, ich hab's! es ist nicht die schweiz, sondern ein anderes land mit W, nämlich wales. bei der erhebung im bild handelt es sich um den snowdon, den höchsten berg im lande mit immerhin 1805 metern. die erwähnung von hillary war hinweisgebend, der zwar als neuseeländer (wenn ich nicht irre), aber doch für das commonwealth als erster mensch den "dritten pol" erreichte, nämlich den gipfel des mount everest. ruhmvoll und gloriös und auch ungefähr zeitgleich mit der inthronisierung der königin elisbeth war dann doch die schmach von 1912 ein wenig abgemildert, als nämlich scott auf dem weg zum südpol gegenüber ammundsen das nachsehen hatte.

    zwei fragen bleiben offen: was hat das jetzt mit lycra zu tun? gar nichts, aber auch mal egal, oder? und zweitens: wie begrüsst man sich auf walisisch? keine ahnung ... :-)

    <3lichst - manu

    hmm, ja, an sich ne schöne idee, na klar, na klar. noch schöner finde ich aber die idee, dass immer der gewinner eines wettbewerbs das thema für die nächste runde bestimmen kann. gibt ja sonst nix zu gewinnen! :-)

    <3lichst - manu

    hmmm, also irgendwas stimmt da nicht, fällt mir grade auf: wenn man fünf stimmen bekommen hat, erreicht man mal 4,0 punkte, mal 4,8 punkte. noch mehr punkte, nämlich 5,75, bekommt man für vier stimmen. das sind immerhin 0,04 punkte mehr als es für sieben stimmen gibt. warum bekommt der eine für sechs stimmen 7,17 punkte und der andere mit ebenfalls sechs stimmen nur 5,67 punkte?


    mit arithmetrischen grüssen - manu

    nun ja, ein ganz ähnliches erlebnis (wurstabteilung) hatte ich auch mal im sommer. allerdings hatte ich gar kein lycra, sondern, weil es warm war, ne kurze hose an. mag sein, dass fleischereifachverkäuferinnen schon von berufs wegen einen speziellen blick entwickeln ... also, worauf ich hinaus will: es ist möglicherweise gar nicht mal die immer wieder bemühte beule in der hose, die für irritationen sorgt, sondern die tatsache überhaupt, dass man es wagt, bein zu zeigen. es ist in der tat selten geworden ...

    mit fleischliebenden grüssen - manu

    vielen dank, martin, für deinen super ausführlich illustrierten beitrag! :thumbup:

    um deiner abschlussfrage zu antworten: es soll doch bitte ein jeder selbst entscheiden, was ihm gefällt und was eben nicht. (hahaaaa, phrasenschwein, ich weiss :)).

    und wenn einer die allgemeinen prinzipien meint erkennen zu können, was "männlich" wirkt oder was "männertauglich" ist und was "weibisch" aussieht, dann hat er vielleicht sogar recht! daraus jedoch heute noch irgendwelche "verbote" oder auch nur ein naserümpfen abzuleiten verletzt meiner meinung nach das toleranzgebot. so jemand hätte sich möglicherweise in den 50er jahren sauwohl fühlen können ... (?)

    mit vorweihnachtlichen grüssen - manu